Die letzten Glühwürmchen

Story

Die letzten Glühwürmchen (Hotaru no haka)[火垂るの墓]

Keita und seine kleine Schwester Setsuko wachsen in den wirren des zweiten Weltkriegs auf.

Keitas Vater ist Offizier der Kaiserlich-Japanischen Marine und entsprechend es Stands, dass der Vater ein Offizier ist hat Keitas Familie es etwas leichter im Alltäglichen Leben.

Doch um den Gegner und die Moral zu schwächen, setzt die Amerikanische Luftwaffe auf den Einsatz von Brandbomben, um ganze Städte und Dörfer, für deren Häuser vornehmlich Holz als Baumaterial verwendet wurde, dem Erdboden gleichzumachen.

Auch Keitas Stadt fällt solch einem Bombardement zum Opfer, wobei Keitas und Setzukos Mutter bei dem Angriff den schweren Brandverletzungen erliegt, als der Lufschutzkeller, in dem Keitas Mutter zuflucht fand von einer Brandbombe getroffen wurde.

Von nun an muss sich Keita um seine kleine Schwester kümmern und beide finden vorerst Zuflucht bei einer entfernten Verwandten.

Doch diese hat gar nicht im Sinn sich um die Kinder zu kümmern und beide müssen versuchen alleine klar zu kommen.

Der Film hat leider auch ein recht tragisches Ende.

Doch wie ich finde, hat man die Rollen gut besetzt und das Drehbuch gibt auch die Dramatik wieder, die in der Novelle von Akiyuki Nosaka beschrieben wird.

Screenshoots

Download

hinweis_torrent