Ghost in the Shell Live Action Movie

Fans von Ghost in the Shell haben bald sicher auch in Deutschland die Möglichkeit sich den Live Action Movie anzutun, oder auch nicht.

Mal etwas zur Entstehungsgeschichte von Ghost in the Shell, obwohl ich mal zu recht behaupte das Grimneko hier der bessere Experte als Fan des Machwerks wäre.

Ghost in the Shell (jap. 攻殻機動隊, Kōkaku Kidōtai) ist ein Manga von Masamune Shirow aus dem Jahr 1989-1990. Es wurden mehrere Movies und Serien produziert, wobei der 1995 von Mamoru Oshii produzierte Anime, neben dem anderen Anime Meisterwerk „Akira“ welcher unter der Regie von Katsuhiro Otomo 1988 produziert wurden als Wegweiser für Sience Fiction Anime dienten und somit die Thematik Anime dann auch ältere Zuschauer begeisterte.

Gerade die teilweise düstere Umgebung einer Zukunft ohne Gnade und die hervorragend komponierte Musik unterstreichen Ghost in the Shell und man kann es sich immer wieder anschauen.

2002/2003 erschien dann die Erste Anime Serie mit dem Titel Ghost in the Shell – Stand alone complex welche aus 26 Episoden, deren Handlung teilweise ineinander griff bestand.

2004 erschien dann Ghost in the Shell 2 – Innocence und ebenfalls 2004 ging die zweite Ghost in the Shell Serie an den Start.

Dann wurde es etwas ruhiger und die Fans mussten sich dann bis 2006 gedulden, als Ghost in the Shell  – Solid State Society auf dem Markt erschien.

Dann wurde die Geduld der Fans auf eine spirituelle Reise geschickt, denn erst 2013 kam dann Ghost in the Shell – Arise.

Hier in Deutschland müsst ihr euch auch weiterhin gedulden, da Universum den Verkauf der DVD/BR für Ghost in the Shell Border: 1 Ghost Pain und Border: 2 Ghost Wisphers erst ab 31. März 2017 angesetzt hat.

Quelle: Universum Anime – Deutschland

Ob Arise die Erwartungen der Fans erfüllt, vermag ich nicht zu sagen, allerdings verspricht der Trailer solide Anime Kost.

Im März startet dann der Live Action Movie in Kinos in Japan und den USA. Paramount ist schon kräftig die Werbetrommel am rühren und hat bereits einige Teaser und offizielle Trailer veröffentlicht.

Ist mit Live Action immer so eine Sache, manche tragen leider nur den Namen und gehen teilweise kaum auf den Manga, oder Anime, aber lassen wir uns mal überraschen.

Wer Japanisch beherrscht, kann auch mal einen Blick auf die Offizielle Seite des Films werfen.

Sie ist unter http://ghostshell.jp/ erreichbar.

Erstellt am: 3. März 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.